Archiv: Juli 2013

Erste Spende von roboPix an das Haus der Hoffnung

24.07.2013 Allgemein 1 Kommentar

Ein Anliegen des roboPix-Teams von Beginn des Projektes an war es, mit roboPix die Welt zu verändern. Nur wie kann man mit einem Kunstprojekt die Welt verändern? Diese Frage stellen wir uns oft.

Über Kontakte im Familienkreis lernten wir Frau Dietrich kennen, die seit über fünfzehn Jahren das Haus der Hoffnung leitet. Das Ziel dieses Vereins ist es, Waisenkindern in Nepal ein Zuhause zu geben und ihnen eine Schulausbildung zu ermöglichen. Der Verein betreibt dazu zwei Waisenhäuser in Katmandu, der Hauptstadt von Nepal. Nach dem Kennenlernen und mehreren Besprechungen wie roboPix diesen Verein unterstützen könnte, war uns klar, dass wir mit unserer Arbeit die Schulausbildung von Kindern in diesem Land der Dritten Welt unterstützen möchten.

Mitte Juni dieses Jahres war es dann soweit. Wir konnten einen ersten Betrag aus dem Gewinn von roboPix-Bilderverkäufen und Live-Auftritten an das Haus der Hoffnung überweisen! Mit diesen fünfhundert Euro können dort fünf Kinder für jeweils ein Jahr die Schule besuchen. Verblüffend, mit wie wenig Geld dies möglich ist! Somit haben wir ein erstes Ziel unseres Projektes erreicht: roboPix verändert die Welt von fünf nepalesischen Kindern! Wer weiß, was dieses Schuljahr diesen Menschen in ihrem späteren Leben ermöglichen wird?

hausderhoffnung

 

roboPix beim 7. Science Slam im Landesmuseum

18.07.2013 Allgemein, Performance Keine Kommentare

scienceslamlogo

roboPix und die 10sekundenKunst malt vor den Slams, in der Pause dazwischen und danach!

Dieses Jahr zum ersten Mal malt der Sieger des Science Slams sein eigenes 10sekundenKunstwerk!

Seid also dabei, wenn es wieder heisst: Bühne frei für’s Slammen! Und für die 10sekundenKunst!

Karten für den Science Slam gibt es unter: www.landesmuseum-stuttgart.de.

Im Video seht ihr unseren Beitrag zum Science Slam des letzten Sommers mit dem Titel
„Visualisierung und interaktive Systeme“:

ScienceSlam2012